Alle Server sind im Cluster miteinander verbunden und werden bis 2022 supported. Weitere Karten folgen nach und nach. Anschauen lohnt sich.

PvE – Server

• The Island: 109.192.220.219:27017
• Scorched Earth: 109.192.220.219:27025
• Aberration: 109.192.220.219:27023
• Extinction: 109.192.220.219:27029
• Genesis: 109.192.220.219:27035
• Ragnarok: 109.192.220.219:27015
• Valguero: 109.192.220.219:27027
• The Center: 109.192.220.219:27037
• The Volcano: 109.192.220.219:27019
• Crystal Island: 109.192.220.219:27041


weitere Karten werden folgen

Regelwerk

Serverregeln:

    • Clipping ist deaktiviert, um schöner bauen zu können. Das darf allerdings nicht ausgenutzt werden (Beispiel: Normalerweise kann man einen Schmelzofen nicht in einen Schrank stellen). Nutzt du das zu deinem Vorteil aus, wirst du und dein Tribe gebannt. Wir behalten uns das Recht vor, eure Base darauf zu kontrollieren.
    • Die Server sind PvE orientiert. Wer andere Spieler abfuckt wird inklusive seinem Tribe gebannt. (Für mehr Infos: siehe “PvP Beispiele”)
    • Loot klauen ist verboten
    • Sei kein Idiot
    • Dino / Struktur / Loot wird, bei Verlust durch Bug, Internetverlust oder Regelverstoss von anderen, ersetzt. (Beweisvideo erforderlich)
    • Das Bauen auf “The Volcano” ist auf der “Ovis Insel”, die auf den GeCore-Servern “Admin Insel” genannt wird, absolut verboten. Schafe dürfen trotzdem genutzt werden
    • Die Benutzung des S+ Sleeping Pod erfolgt auf eigene Gefahr, da dieser verbuggt ist. Verliert ihr Items aufgrund eines Bugs durch den Pod, werden euch diese nicht erstattet. Wir empfehlen, euch immer nackt in den Pod zu legen.
    • Wird die Nanny verwendet, muss die Anzahl der Baby Dinos an deren ausgewachsene Größe angepasst werden, sodass die erwachsenen Dinos nicht ineinander stehen (z.B. können maximal 4 gut geparkte Gigas gleichzeitig bei der Nanny aufwachsen und dann natürlich kein weiteres Geschöpf). Wir behalten uns das Recht vor, eure Base darauf zu kontrollieren.
    • Bei uns gibt es keine Wipes. Falls Te_mori jedoch zu dem Schluss kommt, dass du und dein Tribe inaktiv seid, werden eure Basen und eure Dinos manuell gelöscht. Der Zeitraum, wie lange euch alles erhalten bleibt, wird subjektiv entschieden. Allerdings könnt ihr von mindestens 6 Monaten seit dem letzten, aktiven spielen bis zur Zerstörung ausgehen. Auch Schoko darf jederzeit kleinere Strukturen eines Inaktiven Tribes entfernen, falls diese z.b. einem neuen, aktiven Stamm im Weg sind.
    • Installierte Mods, sowie Server-Einstellungen findet ihr auf Steam: Klick Hier…

PvP Beispiele:

  • Voraussetzung: Dein Gegner hat einen Ressourcenpunkt zugebaut, so dass du den Spot nicht mehr abfarmen kannst:
– Du wendest dich an Schoko oder Te_mori und wartest ab, wie derjenige entscheidet.
  • Voraussetzung: Dein Gegner hat den Zugang zu einem Artefakt zugebaut, du kommst nicht an das Artefakt heran
– Grundsätzlich ist es nicht verboten, in Artefakthöhlen zu bauen. Die Türen, bzw. Tore, welchen den Zugang zum Artefakt versperren, müssen jedoch entsperrt sein. Versuche sie zu öffnen. – Hast du keine Möglichkeit die Absperrung zu umgehen, wende dich an Schoko oder Te_mori.
  • Voraussetzung: Dein Gegner verhält sich asozial
– Du bittest deinen Gegner seine Handlungen einzustellen, bzw. zu ändern (z.B. “Bitte baue nicht so nah an meine Base”). – Tut er das nicht, erstellst du ein Beweisvideo von der Aktion. – Wiederholt sich diese Situation, oder trotz deiner Bitte ändert sich nichts an dem Verhalten deines Gegners, musst du dich an Schoko oder Te_mori wenden. Diese werden sich nach eigenem Ermessen um dein Problem kümmern.
  • Voraussetzung: Du möchtest deinen Gegner ärgern
– Du darfst keine wilden Dinos in die Base deines Gegners bringen, die dann dessen Dinos töten, oder dessen Strukturen zerstören. – Du darfst deinen bewusstlosen oder “schlafenden” Gegner nicht unter Wasser oder zu einem wilden Dino ziehen, der ihn tötet. – Du darfst die Base deines Gegners nicht in der Größe einschränken indem Du z.B. mit Pfeilern oder Fundamenten direkt daneben baust. – Du darfst keinen Zaun und keine Base um die Strukturen oder Dinos deines Gegners bauen, sodass er nicht mehr aus- oder in seine Base hinein, bzw. nicht mehr zu seinen Dinos gelangen kann. Es muss ein Weg freigelassen werden, der einen Durchgang zu Fuss, sowie mit jedem Dino gewährleistet. Als Base gilt ein eingezäunter, bzw. mit Mauern geschützter Bereich, innerhalb dessen mindestens ein Bett steht. Ist der von dir freigelassene Weg nicht breit genug oder dein Gegner fühlt sich von dir belästigt, können Te_mori oder Schoko nach eigenem Ermessen die Zerstörung deiner Strukturen durchführen. – Es dürfen keine “Endgegner-Höhlen” oder “Minigame-Höhlen” zugebaut werden (Beispiel: Icequeen- und Lavagolem Höhle auf Ragnarok, Tek Höhle auf Island, Puzzle-Höhle auf Ragnarok usw.). – Du darfst keine Loot Crates zubauen.

Ansprechpartner:  Te_mori oder Schoko   

ARK: Survival Evolved DLC´s

ARK: Genesis Season Pass

Setzen Sie Ihr Überlebensstreben fort und schalten Sie das nächste Kapitel in der Saga von ARK: Survival Evolved mit dem ARK: Genesis Season Pass frei! Erhalten Sie Zugang zu zwei neuen riesigen Erweiterungspaketen:  ARCHE: Genesis Teil 1 (verfügbar Januar 2020)                                          ARK: Genesis Part 2 (verfügbar ab Winter 2020)

Valguero – ARK Expansion Map

Erkunde neue Höhen und verborgene Tiefen. Egal, ob Sie Ihre Grundlagen in den White Cliffs schaffen oder die Geheimnisse des Aberrationsgrabens aufdecken, Valguero bietet eine neue Erfahrung im ARK-Universum.

DLC Kostenlos

ARK: Extinction – Expansion Pack

Ein Element-verseuchter, verwüsteter Planet Erde gefüllt mit phantastischen Kreaturen, sowohl organisch als auch technologisch, birgt sowohl die Geheimnisse der Vergangenheit als auch die Schlüssel zu ihrer Erlösung.

ARK: Aberration – Expansion Pack

Auf ‘Aberration’, einer von ihren Erbauern aufgegebenen und defekten ARK mit einem weitläufigen Höhlensystem, aufwachend, stehen Überlebende vor neuen und exotischen Problemen, die es zu lösen gilt: Die harte Strahlung der Sonne und andere Umweltgefahren,  wohnen in Höhlen, Batterien aufladen und natürlich Kreaturen, die sich dem Leben in den geheimnisvollen Höhlen angepasst haben.

ARK: Survival Evolved Season Pass

Der ARK: Survival Evolved Season Pass gibt dir Zugang zu drei riesigen Expansion Packs – Scorched Earth (jetzt erhältlich) sowie zwei zukünftige Erweiterungen (kommend im Herbst 2017 und im Frühjahr 2018). Scorched Earth bietet eine komplett neue Wüstenlandschaft mit 11 neuen Kreaturen, 50+ neuen Items und einem neuen Boss. 

Ragnarok – ARK Expansion Map

Begib dich auf eine Reise in ein 144km² grosses Land, welches Elemente von The Island und Scorched Earth und völlig neuer Regionen mit einander verbindet, und dir das ultimative Überlebenserlebnis vermittelt.

DLC Kostenlos

ARK: Scorched Earth – Expansion Pack

Nackt, dehydriert und verhungernd in einer kargen Wüstenlandschaft gestrandet, müssen selbst die erfahrensten Überlebenden schnell Wasser finden, etwas zu essen jagen, ernten, Gegenstände herstellen und einen Unterschlupf bauen, um eine Chance aufs Überleben zu haben.

Primitive+ ARK Total Conversion

Primitive Plus ist ein kostenloses Add-on für ARK: Survival Evolved: Es ändert die verfügbaren Werkzeuge, Waffen und Strukturen im Spiel, um zu zeigen was Menschen mit primitiver Technologie und Ressourcen realistisch erstellen könnten.

DLC Kostenlos

The Center – ARK Expansion Map

The Center ist ein kostenloser Zusatz für ARK: Survival Evolved und beinhaltet eine fast 70 km² große Karte für Überlebende zum Erkunden, was in etwa der doppelten Fläche der normalen ARK Insel entspricht.

DLC Kostenlos